Lokales Netzwerkprojekt "Gesunde KInder in gesunden Kommunen"

Gemeinde Velen geht in die Pilotphase

 Unter dem Titel „Gesunde Kinder in gesunden Kommunen" hat die Europäische Akademie des Sports gemeinsam mit der Euregio Rhein-Waal ein neues lokales Netzwerkprojekt gestartet. Gemeinsam mit den Partnern: Gelderse Sport Federatie, Willibald Gebhardt Institut Essen und dem Nationalen Institut für Sport und Bewegung der Niederlande sollen in diesem Jahr ca. 12 Städte und Gemeinden im Grenzraum für mehr Bewegung und gesunde Ernährung gewonnen werden.

Die Gemeinde Velen  geht als erste Gemeinde in die Pilotphase des lokalen EU-Netzwerkprojektes "Gesunde Kinder in gesunden Kommunen".  Nachdem in den zurückliegenden Monaten die verschiedenen lokalen Träger des Projektes (Schulen, Sportvereine, Gesundheitszentrum, Kommunalverwaltung) sich aufgestellt und mit Partnern (Schulaufsicht, Kreisgesundheitsamt) abgestimmt haben,  beginnt mit dem neuen Schuljahr die Pilotphase. In der Pilotphase sollen schuleigene Lehrpläne für die Angebote im Schulsport und für den Sachunterricht in den Grundschulen entwickelt werden, die mit gezielten Bewegungs- und Sportangeboten und ausgewählten Sachthemen zur Gesundheitsförderung und Ernährung im Laufe des Schuljahres ausgebaut werden. Dazu zählen auch weitere Bewegungs- und Sportangebote für Schüler und Schülerinnen am Nachmittag sowie praxisnahe Informationsveranstaltungen über Themen wie "Bewegung und Gesundheit",  "Ernährung und Kochen"  und  "Ernährung und Gesundheit" für Eltern und andere Mitwirkende in diesem Projekt.

Das Projekt wird unterstützt von der Euregio Rhein-Waal

 


Artikel drucken
   

   

Gemeinde Velen
     
 
 
 
 
   
  
 
 
 
 
 Kreis Borken
 
 
     
Adresse:
 Adenauerallee 59
 D-46399 Bocholt
 
Tel. +49 (0) 28 71 / 2 17 65-680
Fax +49 (0) 28 71 / 2 17 65-654
 
 


 

Optimiert f?r Netscape ab Version 4.7 und f?r Internet Explorer ab Version 5.5 bei einer Aufl?sung von 1024 x 768