Die Entwicklung der Europäischen Akademie des Sports in Kürze

1992: Gründung der Europäischen Akademie am 17. Juli 1992 in Rhede; erster Präsident: Richard Winkels, Präsident Landessportbund NRW

1994: Sitz der Akademie im Wasserschloss Pröbsting, Borken; Ausbau der Zusammenarbeit mit den Niederlanden, dem Sportraad Overijssel und dem Weiterbildungsinstitut CIOS Arnheim

1995: Präsident der Akademie: der ehemalige Kultusminister des Landes NRW, Hans Schwier (┼)

1997: Umzug der Akademie ins Sportschloss Velen; Neue Kontakte zur Region Nord pas de Calais

1998: Präsident der Akademie: Dr. Johannes Eulering, Vizepräsident des Landessportbundes NRW; Kooperationsvereinbarung mit dem Landessportbund

1999: Ausbau der Mitgliedschaften der eads (14 Fachverbände in NRW); Kooperation der eads mit der Weser-Ems-Region; Kooperation mit dem Willibald-Gebhardt-Institut Essen

2000: Aufbau des Netzwerks der Europäischen Akademien des Sports Velen, Trier, Cottbus, Berlin; Aufbau der Euroregion mit Nord pas de Calais (Frankreich), Kent (Großbritanien), Wallonie (Belgien), Flandern (Belgien), Gelderland (Niederlande), Nordrhein-Westfalen (Deutschland)

2001: eads wird Partner des Verbundes European Academy of Physical Education and Kinanthropology (EAPEK)

2002: Zehnjähriges Bestehen mit Festakt am 14. Juni im Sportschloss Velen


Artikel drucken
   

   

Gemeinde Velen
     
 
 
 
 
   
  
 
 
 
 
 Kreis Borken
 
 
     
Adresse:
 Adenauerallee 59
 D-46399 Bocholt
 
Tel. +49 (0) 28 71 / 2 17 65-680
Fax +49 (0) 28 71 / 2 17 65-654
 
 


 

Optimiert f?r Netscape ab Version 4.7 und f?r Internet Explorer ab Version 5.5 bei einer Aufl?sung von 1024 x 768