8.01.2010  
Der aktuelle Monatsbericht Oktober 2009 des EOC EU Büros Brüssel liegt vor mit folgenden...
15.06.2009  
-and- Bocholt. „Im Haus Europa ist das Europa-Haus ein wichtiger regionaler Stützpunkt...
22.09.2009  
1.09.2009  
Seite/n :
|< 1... 26 27 >|

Kooperation zwischen Willibald Gebhardt Institut Münster und Europäischer Akademie des Sports

Bocholt/Münster. Die Europäische Akademie des Sports (eads) und das Willibald Gebhardt Institut Münster (WGI) haben ihre Zusammenarbeit im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung erneuert und ausgeweitet. 

Während eines gemeinsamen Treffens wurde die Kooperationsvereinbarung vom Präsidenten der eads, Ludger Triphaus, an Professor Dr. Roland Naul, Vizepräsident des WGI, übergeben.

Beide Organisationen wollen in den nächsten drei Jahren ihre Zusammenarbeit in den Themenbereichen Jugend, Gesundheit und Bildung im Sport grenzüberschreitend ausbauen und vertiefen. Hierbei greifen beide Organisationen auf zahlreiche Netzwerke zurück, die die weitere Arbeit im Grenzraum unterstützen werden.

Die Kooperations-Maßnahmen in der Übersicht: 

Ausweitung der guter Praxisbeispiele (best practice) in der Gesundheitsförderung durch Bewegung und Sport von Kindern, zum Beispiel nach dem Erfolgsmodell Gesunde Kinder in gesunden Kommunen (gkgk) im Grenzraum mit bilateralen Partnern. Geplant: ein grenzüberschreitendes Symposiums 2019 unter dem Motto „Europa bei uns zu Hause“ des Landes NRW.

• Sport in der Berufsbildung: grenzüberschreitender Austausch mit  Berufskollegs und niederländischen ROCs zur Bedeutung des Sports in der beruflichen Bildung.

Zusammenarbeit bei der Durchführung eines grenzüberschreitenden Schulsporttages für Grundschulen im Grenzraum Achterhoek/Westmünsterland.

 

Foto unten:

Kooperationsvereinbarung für grenzüberschreitende Maßnahmen erweitert (von links): Akademieleiter Reinhardt te Uhle, Professor Dr. Roland Naul (WGI) und Präsident Ludger Triphaus. Foto: Horst Andresen


Artikel drucken
   

   

Gemeinde Velen
     
 
 
 
 
   
  
 
 
 
 
 Kreis Borken
 
 
     
Adresse:
 Adenauerallee 59
 D-46399 Bocholt
 
Tel. +49 (0) 28 71 / 2 17 65-680
Fax +49 (0) 28 71 / 2 17 65-654
 
 


 

Optimiert f?r Netscape ab Version 4.7 und f?r Internet Explorer ab Version 5.5 bei einer Aufl?sung von 1024 x 768