25 Jahre Europäische Akademie des Sports – Staatssekretärin Andrea Milz: „Sie leben die europäische...
Text und Fotos: www.eurosportakademien.de
17.10.2017  
Mit Sportkultur den Wandel in Europa gestalten: Integratives Sportfest mit Berufskolleg...
Am Donnerstag, 11. Mai, findet auf der Sportanlage von TuB Bocholt, Lowicker Straße, ein integratives Sportfest statt. Unter dem Motto „Mit...
9.05.2017  
Internationale Fußballakademie gegründet / Integration fördern durch Sprache und Sport
Bocholt. In Bocholt ist die erste internationale Fußballakademie gegründet worden: Fußball-Oberligist 1. FC Bocholt wurde aktiv und nahm sich in...
1.02.2017  
eads-Programm 2017
Programm 2017 der Europäischen Akademie des Sports (eads) 1.   25 Jahre eads, JubiläumsveranstaltungApril 2017, Europahaus Bocholt 2.  ...
9.01.2017  
Bocholt. Die Europäische Akademie des Sports möchte sich neu ausrichten. Das Gründungsmitglied des Europäischen Netzwerkes der Akademien des Sports...
6.04.2016  
Zukunftsstadt Bocholt 2030+: Wie sieht die Stadt von morgen aus?
Zukunftsstadt Bocholt 2030+: Wie sieht die Stadt von morgen aus? Ein Wettbewerb zur Zukunftsstadt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung...
19.11.2015  
Grenzüberschreitende Trainerclinics Fußball
Wie man Talente entdecken und erfolgreich begleiten kann, soll ein sechsmaliges Trainertraining, gestaltet von der Hochschule Arnheim en Nijmegen,...
19.11.2015  
Wie gestalten wir die Zukunft der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im Sport?
Wie gestalten wir die Zukunft der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im Sport? Vor diesem Hintergrund trafen sich Akteure aus Hochschule,...
19.11.2015  
Seite/n :
|< 1 2... 24 >|

Europäische Akademie des Sports: Offene deutsch-niederländische Neuausrichtung in Vorbereitung

Bocholt. Die Europäische Akademie des Sports möchte sich neu ausrichten. Das Gründungsmitglied des Europäischen Netzwerkes der Akademien des Sports Bocholt/Velen (eads) strebt eine grenzüberschreitende regionale Öffnung mit niederländischen Partnern an. Das war das Ergebnis einer Präsidiumssitzung am Mittwoch, 6. April, im Europas in Bocholt, wie die eads mitteilte.

Es soll eine offene Allianz gebildet werden unter Mitwirkung der Hogeschool van Arnhem en Nijmegen (HAN), fasste eads-Vorsitzender Franz Josef Probst zusammen. Unter Federführung des eads-Akademieleiters Reinhardt te Uhle und Theo Joosten, einer von drei Direktoren (Dekanen) der HAN mit zusammen 35 000 Studenten an den beiden niederländischen Hochschulstandorten, soll in Kürze ein Strategieprogramm erstellt werden, hieß es in Bocholt.

Die neue deutsch-niederländische Kooperationsgemeinschaft solle völlig offen sein, ohne feste Formen und Vereinsstrukturen. Es sei gewünscht, dass verschiedene Organisationen aus Sport, öffentlichem Leben, Wirtschaft und Kommunen sich austauschen, zusammenarbeiten oder – je nach Bedarf – enger kooperieren. Einige der Themenschwerpunkte wurden genannt, zum Beispiel Gesundheit, Bewegung, Sport, Sportstättenentwicklung, grenzüberschreitende Kontakte und Nutzung von Synergien.

Theo Joosten, Hogeschool van Arnhem en Nijmegen: “Wir betreten völlig neue Wege”

Vor allem solle zukünftig integral gearbeitet werden – ressourcen- und themenübergreifend. Theo Joosten: “Das wird eine Plattform eines offenen Treffens mit vermutlich völlig neuen Arbeitsweisen. Wir betreten völlig neue Wege. Und ich verspreche mir von dieser neuen Allianz im Grenzraum Kreis Borken/Kleve und dem Gelderland eine ganze Menge.” Neben zahlreichen interessierten Partnern sollten auch die Hochschulen wie die HAN sowie die Hochschule Rhein-Waal Kleve und die Westfälische Hochschule Bocholt eng eingebunden werden.

Überzeugt von der Neuausrichtung zeigte sich auch Dagmar Jeske (41), am 28. Februar zur neuen parteilosen Bürgermeisterin der Stadt Vielen gewählt. Die Kommune ist seit Jahrzehnten eads-Mitglied. Dagmar Jeske rückte qua Amt für ihren Vorgänger Dr. Christian Schulze Pellengahr (CDU) ins Präsidium, der am 13. September 2015 zum Landrat des benachbarten Kreises Coesfeld gewählt wurde. Dagmar Jeske: “Ich kann mir gut vorstellen, dass sich nicht nur im Sport vielfältige Kooperationsmöglichkeiten zwischen Partnern dies- und jenseits der Grenze entwickeln können. Wir müssen noch viel enger zusammenarbeiten.” (and)

 

www.eurosportakademien.de


Artikel drucken
   

   

Gemeinde Velen
 
   
 

 
 
 
 
   
 
 
 
 
 
 Kreis Borken
 
 
  
  
Anschrift:
                Adenauerallee 59
D-46399 Bocholt
 
Tel. +49 (0) 28 71 / 2 17 65-680
Fax +49 (0) 28 71 / 2 17 65-654
 
 


 

Optimiert f?r Netscape ab Version 4.7 und f?r Internet Explorer ab Version 5.5 bei einer Aufl?sung von 1024 x 768