Volleyball in der Schule

ganz praktisch

20 Grundschüler der Andreasschule Velen erlebten im Rahmen eines grenzüberschreitenden Austausches die Sportart Volleyball in vielfältiger und spielerischer Form. Ulrike Schmidt, Landestrainerin des westdeutschen Volleyballverbandes vermittelte den Kindern mit viel Spaß und Feude die ersten Grundlagen des Volleyballspielens.

Die Praxisdemonstration stand dabei im Zeichen eines grenzüberschreitenden Treffens des westdeutschen und niederländischen Volleyballverbandes im Sportschloss Velen.

Hierbei ging es darum, die Konzeptze zur Einführung des Volleyballspielens in der Schule kennen zu lernen. Matthias Fell, Präsident des westdeutschen Volleyballverbandes unterstrich dabei das hervorragende Weiterbildungsmaterial des Verbandes, mit dem ca. 1.000 Lehrkräfte für Grundschulen in Theorie und Praxis geschult werden.

Cor de Vos aus Holland berichtete den anwesenden Teilnehmern, dass es in jeder Stadt in den Niederlanden einen Volleyballverein gebe. Den niederländischen Schulen würden in jeder Region Stundenpotenziale angeboten, die von Lehrkräften assistiert und im praktischen Unterricht demonstriert werden. So sollen Schüler motiviert werden den örtlichen Vereinen beizutreten.

Vertreter beider Verbände sind an weiteren Treffen interessiert und Folgetermine wurden vereinbart.  


Artikel drucken
   

   

Gemeinde Velen
     
 
 
 
 
   
  
 
 
 
 
 Kreis Borken
 
 
     
Adresse:
 Adenauerallee 59
 D-46399 Bocholt
 
Tel. +49 (0) 28 71 / 2 17 65-680
Fax +49 (0) 28 71 / 2 17 65-654
 
 


 

Optimiert f?r Netscape ab Version 4.7 und f?r Internet Explorer ab Version 5.5 bei einer Aufl?sung von 1024 x 768