Mitgliedsorganisationen der Europäischen Akademie des Sports

 

        Niederlande

        Belgien


 

eads-Mitgliederversammlung am 20.02.2008 gibt deutliches Votum für Standort Velen und den Kreis Borken ab

  • Franz-Josef Probst löst Richard Winkels als Vizepräsident ab
  • Ludger Triphaus wiedergewählt
  • EU-Sportförderprogramm in Vorbereitung

Ein deutliches Votum für den Standort Velen hat die Mitgliederversammlung der Europäischen Akademie des Sports (eads) abgegeben. Änderungen gab es während der Sitzung im Sportschloss Velen auf einigen Vorstandpositionen. So schied der langjährige erste und zweite Vorsitzende Richard Winkels aus.

„Das Votum für Velen und den Kreis Borken ist uns ganz wichtig. Damit wird dokumentiert, dass die eads mit ihrer europaweiten Arbeit im Kreis präsent ist. Sie wirkt von Velen aus dabei mit, die Geschicke im europäischen Sport mit grenzüberschreitenden Strukturenvergleichen, Dialogen, Qualifizierungen, Sportbegegnungen und Veranstaltungen zu begleiten", fasste Vizepräsident Ludger Triphaus (Bocholt) das Bekenntnis zum Kreis Borken zusammen: „Schließlich unterstützt uns der Kreis seit der Gründung 1992 nicht unerheblich", jährlich mit über 50.000 Euro.

Einer der Mitbegründer und Förderer aus der ersten Stunde ist aus dem Präsidium ausgeschieden: Richard Winkels, auch lange Jahre Präsident des Landessportbundes (LSB)  Nordrhein-Westfalen, trat als Vizepräsident zurück. Winkels war auch in der Anfangszeit der eads ab 1992 erster Vorsitzender gewesen. Nach 16 Jahren im Vorstand schied der Warendorfer und frühere SPD-Politiker jetzt krankheitsbedingt aus. Für ihn wurde einstimmig Franz-Josef Probst gewählt, der auch Vorsitzender des Leichtathletik-Verbandes Nordrhein (LVN) ist. Ludger Triphaus ist seit 1992 einer der drei Vizepräsidenten und wurde von den Mitgliedern einstimmig in eine weitere Amtsperiode geschickt.

Die Wahl des Vorsitzenden - LSB-Präsident Walter Schneeloch - stand nicht an. Neuer Schatzmeister ist Stefan Klett, der auch beim Landessportbund Josef Bowinkelmann abgelöst hatte. Als Geschäftsführer wurde Walter Probst verabschiedet; er ist aus Altersgründen auch beim LSB, dem eads-Kooperationspartner, ausgeschieden. Sein Nachfolger wird vom LSB-Vorstand noch bestimmt.

 Folker Hellmund, Leiter des EU-Büros des deutschen Sports in Brüssel, hatte die Versammelten zuvor auf Europa eingeschworen. Er erwarte in Zukunft eine Menge für den Sport in Europa durch eine engere Verzahnung der Sportminister mit dem Europäischen Parlament. Auch das seit Jahrzehnten geforderte EU-Sportförderprogramm könne viel bewirken; die Umsetzung eines „Weißbuchs Sport" sei der erste Schritt in die richtige Richtung. Die Ratifizierung der Lissaboner Verträge von 2007, mit der in diesem Jahr zu rechnen sei, hätte eindeutig positive Auswirkungen auf den Sport. „Er wird an politischer Bedeutung gewinnen, und die Sportministerräte werden endlich Entscheidungskompetenz erlangen."

Präsentation Folker Hellmund


Artikel drucken
   

   

Gemeinde Velen
     
 
 
 
 
   
  
 
 
 
 
 Kreis Borken
 
 
     
Adresse:
 Adenauerallee 59
 D-46399 Bocholt
 
Tel. +49 (0) 28 71 / 2 17 65-680
Fax +49 (0) 28 71 / 2 17 65-654
 
 


 

Optimiert f?r Netscape ab Version 4.7 und f?r Internet Explorer ab Version 5.5 bei einer Aufl?sung von 1024 x 768